Workshop

Gesangsimprovisation heißt, spontan eigene Töne und Klänge zu entdecken und auszuprobieren – und dabei viel Spaß zu haben.

Mit Körperübungen und Warm-ups kommen wir in Stimmung und üben dann einfache Formen der Improvisation. Wichtig dabei sind der Kontakt in der Gruppe und die Entdeckung gemeinsamer Rollen und Klänge. Anschließend lernen wir die vielfältigen Möglichkeiten der Improvisation wie Circle Songs, Rap, Gstanzl, freie Improvisation, Impro-Band oder -Orchester kennen. Es gibt keine Noten und kein richtig oder falsch.

Die Übungen sind so aufgebaut, dass Nichtsänger genauso teilnehmen können wie erfahrene Sänger.

Ich arbeite mit verschiedenen Impro-Formaten wie Circle Songs, Formen vom Improtheater mit Text und Lied, freie Improvisation und andere.  Mein  persönlicher Schwerpunkt ist dabei ein kreativer Umgang mit Sprache, Hiphop und Beatbox in Verbindung mit Circle und freier Improvisation. Ein wichtiges Ziel der Seminare ist allen Teilnehmenden unabhängig von musikalischer Vorbildung einen lustvollen und schrittweise angemessenen Weg zu ihrer eigenen sängerischen Kreativität zu eröffnen.

Je nach Gruppe, Vorerfahrungen und Interessen können die Workshops verschiedene Schwerpunkte haben. Der Kurs ist praktisch orientiert, Theorie wird bei Bedarf begleitend vermittelt. Auch die Reflektion für den eigenen pädagogischen Einsatz ist möglich.