Jakob Ruster

Nach 35 Jahren Nichtsingen aus Angst vor Fehlern singe ich jetzt seit über zwanzig Jahren in Chören, Impro- Projekten, mit Frau und Kindern und alleine. Dabei habe ich die Gesangsimprovisation in ihren vielen Facetten als mein liebstes Feld entdeckt und gebe dazu seit 2007 regelmäßig Workshops und Kurse.

Ich arbeite mit verschiedenen Impro-Formaten wie Circle Songs, Formen vom Improtheater mit Text und Lied, freie Improvisation und andere.  Mein  persönlicher Schwerpunkt ist dabei ein stressfreier und kreativer Umgang mit Stimme, Sounds und Sprache. Die Bandbreite reicht hier von Hiphop und Beatbox zu Circle Songs und freier Improvisation. Ein wichtiges Ziel der Seminare ist allen Teilnehmenden unabhängig von musikalischer Vorbildung einen lustvollen und schrittweise angemessenen Weg zu ihrer eigenen sängerischen Kreativität zu eröffnen.

Zu meiner Person: Geboren 1963, Verheiratet, zwei Söhne. Gelernter Diplom-Volkswirt, seit 1994 Geschäftsführer und Projektleiter in den Bereichen interkulturelle Bildung, Diversity und Integration.

Referenzen, u.a.

  • Freies Musikzentrum München
  • Münchner Volkshochschule
  • Pfalzklinikum für Psychatrie Klingenmünster
  • Vocalensemble „Chiave“ Freising
  • „Gasteig brummt“ – Festival
  • Freiwillige Soziale Dienste – Evangelische Jugend Südbayern
  • Haus für Kinder, evangelische Kindertagesstätte München
  • Schulreferat München, Berufsschule Einzelhandel

Musikalische Projekte

  • Sänger in mehreren Gesangsimprovisations-Gruppen in München (u.a. Münchner Circle Singers, entstanden aus Seminaren von Corinne Chatel am Freien Musikzentrum München (FMZ) und Gruppe für freie Improvisation im Anschluss an Atem-Tonus-Ton- Seminare mit Marianne Schuppe)
  • Seit 2007  Seminare „Singaz – Gesangsimprovisation“
  • 1998-2012 Singen im Chor von Johannes Quistorp am FMZ.

Ausbildungen im Bereich Stimme und Improvisation

  • Atem-Tonus-Ton, Ergänzungsausbildung Stimmpädagogik, Maria Höller-Zangenfeind, Marianne Schuppe, Letitia Fiorenza, 2008-2010
  • Stegreif- Coach, Aus- und Weiterbildung  Chanting, Circle-Songs und Chorimprovisation, Fabio Jegher und Thomas Reck, 2013-2014
  • Bodysongs und KörperMusik in Musik- und Psychotherapie‘ FMZ, 2021-2022

Seminare und Weiterbildung

  • langjähriger Einzelunterricht, Workshops und Chorgesang bei Johannes Quistorp
  • Seit 2000 Improvisationstheater  bei Markus Zohner (Lugano) in fester Gruppe
  • Im Gelände der Stimme – Workshopreihe Stimmbildung und Vokalimprovisation, Marianne Schuppe, mehrere Seminare
  • Ein Semester Jazzprojekt am Freien Musikzentrum München
  • Musik mit allen Sinnen, Dorothee Kreusch-Jacob
  • Stimmarbeit mit Ruth Seebauer

Einzelne Fortbildungsseminare und Workshops:

  • Mit Musik Gemeinschaft erleben / Community Music Training, Marion Haak-Schulenburg und Juan Garzon (Musicians without Borders)
  • Giocanda la Voce, Vokal Improvisation, Oskar Boldre
  • Soul Voice, Karina Schelde, Miriam Helle und Marieke Lzicar – Visser
  • Stimmiger Körper – verkörperte Stimme, Lisa Sokolov
  • Von der Sinnlichkeit des Singens, Sabine Rittner
  • Musiktherapie und Spiritualität, Fachtagung FMZ München
  • Human Beatboxing, Robeat / Paul Brenning und Julian Knörzer (Acoustic instinct)
  • GrooveSpielKlang, Jodeln, Taketina und Stegreif-Chor, Fabio Jegher, Thomas Reck
  • Symposium Improvisation, Landes-Musikakademie Ochsenhausen
  • Body Percussion, Clemens Künneth und Thomas Ach
  • Circle Songs, Laila Muhs, Michael Betzner-Brandt (Chor Creativ) und Corinne Chatel
  • Singing Pool, Andreas Gerber, Karin Enz Gerber
  • Gesangsimprovisation, Andreas Wolf, Fastfood-Theater München
  • Der Stegreif-Chor, Fabio Jegher und Thomas Reck
  • Stimme von Fuß bis Kopf, Maria Höller-Zangenfeind
  • TakeTina, Sabine Bundschu, Reinhard und Cornelia Flatischler
  • Heilung und Selbstheilung durch die Stimme, Romeo Alavi Kia
  • Selbstpräsentation, Helen und Henri Brugat
  • Die Stimme als Instrument – Improvisation in der Gruppe, Naomi Isaacs
  • Body and Voice, Helen Chadwick